Fußballturnier Feuerwehr Oker am 21.11.2015

Zu einem Fußballturnier aller Feuerwehren des Stadtverbandes Goslar, hat die Feuerwehr Oker am 21.11.2015 in die Helmut Sander Sporthalle eingeladen. Dieser Einladung sind 10 Mannschaften gefolgt. Es wurde in zwei Gruppen zu je 5 Mannschaften gegeneinander gespielt wobei sich die ersten 4 jeder Gruppe  für das Viertelfinale qualifiziert haben. Die Mannschaft der Feuerwehr Wiedelah belegte einen guten vierten Platz, hinter Vienenburg, Hahnenklee/Bockswiese und der Siegermannschaft aus Goslar.

 

mehr lesen

Sommerfest Feuerwehr Lengde 04.07.2015

Die Feuerwehr Lengde hat zum Sommerfest geladen. Ein guter Anlass für die Kameraden Kai Wegener, Ingo Politz und Markus Schlimme, zum Nachbarort Lengde aufzubrechen. Der Sommer machte an diesem Tag seinem Namen alle Ehre. Auf dem Foto sind zu sehen (von links nach rechts): Markus Schlimme, Hendrik Zimmermann (Ortsbrandmeister FFW Lengde), Kai Wegener, Ingo Politz.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 20.04.2015

Die Jahreshauptversammlung fand auch in diesem Jahr am 18.04.2015, um 19.30 Uhr wieder im Feuerwehrhaus statt. Pünktlich eröffnete Ortsbrandmeister Kai Wegener die Versammlung und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Hierfür müssen mindestens 50 % der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sein. Zum Gedenken an das im Jahr 2014 verstorbene aktive Mitglieder Peter Krause erhob sich die Versammlung zu einer Schweigeminute. Schriftführer Andreas Deike verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2014. Im Anschluß hielt der stellvertretende Ortsbrandmeister Ingo Politz den Jahresbericht der Wehr, aus 2014. Mittels Beamer wurden Bilder verschiedener Einsätze und Veranstaltungen an denen die Wehr teilgenommen hat an die Wand projeziert. Insgesamt wurden im letzten Jahr 15 Einsätze, 23 Dienstabende, 2 Gerätehausdienste, 3 x die Atemschutzübungsstrecke und verschiedene Veranstaltungen besucht. Kassenwart Markus Schlimme berichtete vom Kassenwesen und gab bekannt, dass die Mitgliederentwicklung leicht rückläufig ist. Kassenprüfer Andre Cichos und Christian Kratkai haben die Kasse geprüft und für einwandfrei befunden. Per Handzeichen erteilte die Versammlung die Entlastung des Kassieres. Befördert wurden in diesem Jahr zum Feuerwehrmann Andre Cichos, Christian Kratkai, Rouwen Kühne, Ralf Gmeinhard sowie Max Groß. Zum 1. Hauptlöschmeister wurde Ingo Politz befördert. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Hans-Jürgen Schmitz in Abwesenheit geehrt. Torsten Fuchs bekam den Wanderpokal für die beste Dienstbeteiligung. Da er die Altergrenze von 63 Jahren erreicht hat, wurde Siegfried Herold nach über 40 Jahren aktiven Dienst in die Altersabteilung versetzt. Es folgte die Ansprache der Gäste, hier überbrachte Bürgermeisterin Almut Broihan die Grüße der Stadt Goslar. Seppl Knak bedankte sich im Namen des Dorfvereins für die Unterstützung. Kreisbrandmeister Uwe Borsutzky überbrachte die Grüße der Kreisfeuerwehr und gab einen Ausblick über Neuerungen für 2015. Das Schlußwort sprach Stadtbrandmeister Christian Hellmeier und dankte der Wehr für die geleistete Arbeit 2014. Um 20.50 Uhr schloß Ortsbrandmeister Kai Wegener die Sitzung und lud zu einem Imbiss ein.

mehr lesen

Besuch bei der Feuerwehr Braunschweig-Lehndorf - 12.12.2014

Kai Wegener und Markus Schlimme besuchten 12. Dezember 2014 die Feuerwehr Lehndorf in Braunschweig. Anlass war der lebendige Adventskalender, der zum 140-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Lehndorf veranstaltet wurde. Es war eine gute Gelegenheit, die Kontakte zwischen beiden Feuerwehren zu pflegen. Auch Mitglieder der Feuerwehr Lehndorf waren und sind Gäste bei Jahreshauptversammlungen oder anderen Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, etc.).

mehr lesen

Übergabe der Fleecejacken - 26.09.2014

Durch eine großzügige Spende der Sparkasse Goslar/Harz war es möglich für alle aktiven und Kameraden der Altersabteilung Fleecejacken anzuschaffen. Ole Friedrichs und Andreas Liebau von der Sparkasse übergaben die Jacken an die Wehr. Mit einem kleinen Imbiss wurde der Abend abgeschlossen.

mehr lesen

Wandertag - 24.08.2014

Ehrung für Hochwassereinsatz 2013 - 26.05.2014

Zu einer Ehrung für die eingesetzten Kräfte beim Hochwassereinsatz in Magdeburg 2013, kam es am 26.05.2014 in der Kaiserpfalz Goslar. Das Land Sachsen-Anhalt verlieh jedem Helfer eine Urkunde sowie eine Bandschlinge. Landrat Brych und Bürgermeister Siebe überreichten in einer feierlichen Zeremonie diese an die 11 Kameraden unserer Wehr. Dies waren: Andreas Deike, Jan Kähnert, Frank Hübner, Maximilian Groß, Ingo Politz, in Abwesenheit: Oliver Körn, Torsten Fuchs, Werner Kuczynski, Ulf Westeroth, Thomas Müller und Lars Brandes. Um 21.00 Uhr war die Veranstaltung zu Ende.

mehr lesen

Wettkämpfe der Feuerwehr Weddingen - 16.05.2014

Die Feuerwehr Weddingen, richtete anlässlich ihres Jubiläums die diesjährigen Wettkämpfe (so genannte Eimerfestspiele) aus. Angetreten sind in diesem Jahr 9 Mannschaften, für die es galt schnellstmöglich den Löschangriff aufzubauen. Unsere Gruppe belegte mit nur einer Sekunde Rückstand den 2. Platz, hinter dem Lokalmatador Weddingen. Für das kuppeln der Saugleitung wurden 33 Sekunden gebraucht und damit der erste Platz belegt. Hierfür gab es einen Pokal und eine Geldspende.

mehr lesen

Maifest - 01.05.2014

Auch in diesem Jahr gab es auf dem Marktplatz ein Maifest, welches der WSV ausgerichtet hat. Pünktlich um 11.00 Uhr stellte die Feuerwehr, mittlerweile traditionell dem Maibaum auf. Ohne Probleme war die Aktion nach einer halben Stunde beendet. Am Nachmittag nahmen wir an den Highland Games teil, hier mussten verscheidene Spiele erledigt werden. Da wir leider bei der Punkteverteilung vergessen wurden, kann nicht geschrieben werden, welcher Platz belegt wurde. Alles in allem war es dennoch ein schöner, gelungener Nachmittag.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 26.04.2014

Die Jahreshauptversammlung fand in diesem Jahr am 26.04.2014, um 19.00 Uhr im Feuwehrhaus statt. Pünktlich eröffnete Ortsbrandmeister Kai Wegener die Versammlung und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Hierfür müssen mindestens 50 % der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sein. Zum Gedenken an die im Jahr 2013 verstorbenen Mitglieder, Ernst Otto und Gustav Bock erhob sich die Versammlung zu einer Schweigeminute. Schriftführer Andreas Deike verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013. Im Anschluß hielt Ingo Politz den Jahresbericht der Wehr aus 2013. Mittels Beamer wurden Bilder verschiedener Einsätze und Veranstaltungen an denen die Wehr teilgenommen hat an die Wand projeziert. Insgesamt wurden im letzten Jahr 8 Einsätze, 20 Dienstabende, 2 Gerätehausdienste, 2 x die Atemschutzübungsstrecke, 1 Wandertag und verschiedene Veranstaltungen besucht. Weiterhin konnten immerhin 9 neue aktive Kameraden im Jahr 2013 dazu gewonnen werden. 6 aus einer Werbeaktion im März und 3 sind aus der Jugendfeuerwehr gekommen. Insgesamt hat die Wehr nun 33 aktive und 6 Kameraden in der Altersabteilung. Kassenwart Markus Schlimme berichtete von einem positiven Kassenergebnis 2013 und auch von einer positive Mitgliederstatistik, es sind nun 324 Mitglieder. Trotz 2 verstorbenen und 2 verzogenen hat sich die Mitgliederzahl um 1 Person erhöht. Befördert wurden in diesem Jahr zum Feuerwehrmann Johannes Gumm, Oberfeuerwehrmann Jan Kähnert, Oberlöschmeister Markus Schlimme und Brandmeister Kai Wegener. Für 25 Jahre wurden Sven Michaelis und Thorsten Fuchs, für 40 Jahre Karl-Heinz Bockfeld sowie Siegfried Herold geehrt. Sven Michaelis und Andreas Deike bekamen den Wanderpokal für die beste Dienstbeteiligung. Es folgte die Ansprache der Gäste, hier überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Almut Broihan die Grüße der Stadt Goslar, Ortsvorsteher Hans-Joachim Michaelis bedankte sich im Namen der Wiedelaher Bevölkerung und vom roten Kreuz Wolfgang Homann für die angenehme Zusammenarbeit 2013. Kreisbrandmeister Uwe Borsutzky überbrachte die Grüße der Kreisfeuerwehr und gab einen Ausblick über Neuerungen für 2014. Das Schlußwort sprach Stadtbrandmeister Burkhard Siebert, für den es seine letzte Jahreshauptversammlung war, da er ab 31.05.2014 für einen Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung steht. Um 20.30 Uhr schloß Ortsbrandmeister Kai Wegener die Sitzung und lud zu einem Imbiss ein.

mehr lesen

Erste Hilfe-Lehrgang - 2013

In diesem Jahr hat die Feuerwehr Wiedelah allen aktiven einen "Erste Hilfe" Lehrgang angeboten. Da neun neue Kameraden in diesem Jahr aktiv in die Wehr gekommen sind und dieser Lehrgang Grundlage für den Truppmann 1 Lehrgang ist, wurde er durchgeführt. An vier Abenden wurde vom Deutschen Roten Kreuz, unter Leitung von Susanne Müller, alles geschult was man als Ersthelfer wissen muss. Vom Anlegen eines Verbands bis zum richtigen Abnehmen eines Motorradhelms wurde uns alles gezeigt und danach praktisch geübt, was teilweise recht amüsant war.

mehr lesen

Weihnachtsfeier - 30.11.2013

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand am 30.11.2013 im Restaurant Finkenherd statt. Alle aktiven und Alterabteilung mit Partnern trafen sich um 18.00 Uhr vor dem Gerätehaus und wanderten zum Restaurant Finkenherd. Dort angekommen empfing uns der Wirt mit einem Glas Glühwein. Anschließend wurde bei einem leckeren Buffet und kühlen Getränken bis spät in die Nacht gefeiert. Die Jugendlichen aus Wiedelah, die in der Jugendfeuerwehr Wülperode ihren Dienst verrichten, wurden mit einem kleinen Geschenk überrascht.

mehr lesen

Kyffhäuser Königsball - 19.10.2013

Die Kameraden Markus Schlimme, Sven Fröhlich, Frank Hübner und Thorsten Fuchs überbrachten für die Feuerwehr Wiedelah Glückwünsche zum 145-jährigen Jubiläum der Kyffhäuser-Kameradschaft Wiedelah.

mehr lesen

Bürgerfrühstück 2013

Am diesjährigen Bürgerfrühstück nahmen wieder einige Kameraden mit Ihren Partnern und Kindern teil. Um 10.00 Uhr eröffnete der Ortsvorsteher Hans-Joachim Michaelis die Veranstaltung und begrüßte rund 120 Gäste, die mit leckeren Sachen zum Frühstück erschienen sind. Die Feuerwehr stellte kostenlos ihre Tische und Bänke zur Verfügung. Um 17.00 Uhr ging ein schöner gemütlicher Tag trotz ein paar Regentropfen zu Ende.

mehr lesen

Crosslauf des TV germania - 03.03.2013

Mit vier Kameraden unterstützte die FFW Wiedelah den TV Germania bei der Durchführung der Bezirksmeisterschaften im Crosslauf am 3. März 2013. Im Finkenherd waren der Start und das Ziel aufgebaut. Unterwegs wurden Streckenposten bereitgestellt, die Zwischenstände oder besondere Vorkommnisse per Funk durchgaben. Auch bei der Stromerzeugung und -bereitstellung konnte die FFW Wiedelah behilflich sein. Gegen Abend war die Veranstaltung beendet.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 19.01.2013

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 19.01.2013 im Schützenhaus statt. Brandmeister Kai Wegener eröffnete pünktlich um 19.30 Uhr die Versammlung und begrüßte unter anderem die stellvertretende Bürgermeisterin Almut Broihan, Ortsvorsteher Hans-Joachim Michaelis, Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz, vom DRK Wolfgang Homann, Ehrenbrandmeister Karl-Heinz Bockfeld, Feuerwehr Wülperode, Stadtratsmitglieder Hermann Fuhst und Wolfgang Warnecke, sowie alle Gäste und Kameraden der Feuerwehr. Als zweites wurde die Beschlußfähigkeit und die Tagesordnung durch Handzeichen einstimmig genehmigt. Glücklicherweise brauchte sich in diesem Jahr die Versammlung zu Ehren der Verstorbenen Mitglieder nicht von den Plätzen erheben, da niemand verstorben war. Es folgte die Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 21.01.2012 durch Andreas Deike. Den Jahresbericht für 2013 hielt der stellvertretende Brandmeister Ingo Politz. Mittels Beamer wurden Bilder, von insgesamt sieben Einsätzen, darunter ein Brand, vier Hilfeleistungen und zwei Brandsicherheitswachen, veranschaulicht. Es wurde eine Übung in der Wülperoder Straße durchgeführt sowie der Laternenumzug des Kindergartens begleitet. Weiterhin wurde an 21 Dienstabenden verschiedene Dinge geübt, der Maibaum wurde aufgestellt, es gab einen "Tag der offenen Tür", eine Tagesfahrt nach Detmold, die 700-Jahr Feier an der Wasserburg, den Umzug beim Schützenfest und diverse Veranstaltungen befreundeter Feuerwehren wurden besucht. Ein Dankeschön an Fa. Dolata für eine Spende zur Weihnachtsfeier sowie an Wilfried Höbbel, der den Rasen vor dem Gerätehaus mäht und an Daniel Knoop für das Schnee fegen. Kai Wegener hielt den Bericht des Atemschutzgerätewartes Thomas Müller, der verhindert war. Es wurde an zwei Terminen die Atemschutzübungsstrecke in Goslar durchquert und diverse Atemschutzgeräte und Flaschen überprüft. Kassenwart Markus Schlimme erläuterte den Kassenbestand, der von den Kassenprüfern Jonas Goldau und Norbert Grieb überprüft wurde. Von der Versammlung wurde per Handzeichen (mit einer Enthaltung) Entlastung erteilt. Erfreulicherweise sind dank sechs Neueintritten nun 323 Mitglieder in der Wehr. Befördert wurde in diesem Jahr Jonas Goldau zum Hauptfeuerwehrmann, Siegfried Herold (in Abwesenheit) zum 1. Hauptfeuerwehrmann, sowie

Kai Wegener und Ingo Politz zum Hauptlöschmeister. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Sven Fröhlich und Ingo Politz durch Stadtbrandmeister Schmitz geehrt. Grußworte der Gäste wurden übermittelt durch Almut Broihan mit den besten Grüßen der Stadt. Hans-Joachim Michaelis bedankte sich auch im Namen des Bürgervereins für die Hilfe beim Maifest und der 700 Jahr Feier. Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz überbrachte die Grüße der Stadtfeuerwehr. Frank Kenzig von der Feuerwehr Wülperode übergab ein edeles Tröpfchen und Wolfagng Homann vom Roten Kreuz bedankte sich für die angenehme Zusammenarbeit. Den letzten Punkt Bekanntgaben hielt Brandmeister Wegener, indem er verkündete, das in diesem Jahr am 24.08.2013 wieder ein Wandertag stattfinden würde. Er bedankte sich bei allen Kameraden für die geleisteten Dienste und schloß um 20.30 Uhr die Versammlung.

mehr lesen

Topfgeldjäger - 11.01.2013

Vom 07.01.2013 - 11.01.2013 waren Kai Wegener und Ingo Politz bei den Topfgeldjägern im ZDF zu sehen. Sie kochten 5 Tage gegen Jurastudenten aus Passau. Leider lautete das Ergebnis am Freitag 3:2 für die Studenten.

mehr lesen

Tagesfahrt nach Detmold - 15.09.2012

Es war wieder einmal soweit. Alle 2 Jahre bietet die Feuerwehr Wiedelah eine Tagesfahrt für alle Mitglieder an. In diesem Jahr fuhren wir als erste Station das Hermannsdenkmal bei Detmold an und hatten in luftiger Höhe einen atemberaubenden Blick über den Teutoburger Wald. Nach einer Stunde ging es weiter zu den sagenumwogenen Externsteinen. Hier wurden wir zu einer ausgiebiegen Führung empfangen. Zum Schluß konnte man die Steine über eine Treppe erklimmen und die Aussicht genießen. Um 15.00 Uhr setzten wir unsere Reise zum Schiederstausee fort. Bei einer einstündigen Schifffahrt, haben wir Kaffee, Kuchen und natürlich auch andere Getränke zu uns genommen. Zum Abschluß einer schönen Fahrt wurde in der Bavaria-Alm in Hildesheim eine zünftige Brotzeit verzehrt. Um 21.30 Uhr traten wir die Heimreise nach Wiedelah an.

mehr lesen

700 Jahr-Feier Wiedelah - 1. und 2. September 2012

Anläßlich der 700 Jahr Feier nahmen einige Kameraden am historischen Umzug teil. Der Brandmeister und sein stellvertreter kleideten sich mit ihren Partnerinnen in historische Gewänder und 6 Kameraden zogen eigens für das Fest hergestellte Waffenröcke an. Start war um 10 Uhr auf dem Marktplatz. Der Umzug verlief durch die Bäckerstraße, An der Ecker, Wülperoder Straße, Lindenstraße, Weidenstraße zur Wasserburg. Hier angekommen begrüßte der Herold (Sven Michaelis) in einer lustigen Art die verkleideten Personen. Bei sehr sonnigem Wetter richtete die Wehr die Kinderbespaßung auf der Wiese hinter der Wasserburg aus. Passend zum Motto der Veranstaltung mußten Schwerter und Schilder aus Holz selbst angefertigt und bemalt werden. Nach nur 3 Stunden waren alle 50 Schwerter und Schilder verarbeitet. Ein buntes kurzweiliges Programm hat der Dorfverein Wiedelah in sehr kurzer Zeit auf die Beine gestellt. Dafür von der Feuerwehr, die an beiden Tagen von früh bis spät mit vielen Kameraden vertreten war, herzlichen Dank.

mehr lesen

Tag der offenen Tür - 07.07.2012

Bei schönem Wetter begann um 15.00 Uhr der Tag der offenen Tür mit einem großen Kuchenbuffet, was von den Frauen der aktiven Kameraden gezaubert wurde. Hierfür noch einmal herzlichen Dank. Um 16.00 Uhr führten Kinder der Grundschule Wiedelah, unter Leitung von Frau Tölzer, einen Line Dance vor. Im Anschluß zeigte die Höhenrettungsgruppe, der Berufsfeuerwehr Braunschweig, simuliert mit der Drehleiter der Bad Harzburger Feuerwehr, wie Menschen in Notlagen, aus großen Höhen gerettet werden können. Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Wülperode (in der auch 12 Kinder aus Wiedelah ihren Dienst verrichten) legte eine Prüfung (Flamme 1 und 2) ab. Danach wurde ein Löschangriff mit zwei Rohren durchgeführt. Eine Hüpfburg, die Kletterwand der Bergwacht Vienenburg und diverse Spiele versüßten den Kindern den Nachmittag. Bis in die späten Abendstunden wurde ein netter geselliger Abend verlebt.

mehr lesen

Kreisorientierungsfahrt - 09.06.2012

Am 09.06.2012 veranstalteten die Feuerwehren aus Vienenburg eine Orientierungsfahrt. Hierzu eingeladen wurden alle Feuerwehren aus dem Landkreis Goslar, letztendlich nahmen 39 Wehren daran teil. Es ging los um 8.00 Uhr wo die Fahrzeuge eine bestimmte Koordinate anfahren mussten um dort eine gestellte Aufgabe zu meistern. In Wiedelah wurden die Fahrzeuge an der Scheune in der Weidenstraße in Empfang genommen und in die Lage eingewiesen. In 10 Minuten musste mit dem Fahrzeug zur Kläranlage gefahren werden, dort ein brennender (simuliert) PKW mit Schaum gelöscht werden und das gesamte Material wieder an einem vorgegebenen Ort abgelegt werden. Sollte eine Staffel die Aufgabe nicht in der erforderlichen Zeit absolviert haben, wurde die Übung abgebrochen und die nicht erreichten Punkte abgezogen. Weiterhin wurde auch die Befehlsgabe und dieverse andere Kriterien bewertet. Im Anschluß wurde die Koordinate,für die nächste Übung übergeben, in unserem Fall war dies in Lochtum das Gerätehaus. Nach insgesamt 9 Stationen im gesamten Stadtgebiet Vienenburg, war ein netter Ausklang mit Siegerehrung im Klostergut Wöltingerode. Die meisten Punkte und somit Sieger wurde die Feuerwehr aus Dörnten. Die Kammeraden konnten einen großen Wanderpokal in Empfang nehmen.

mehr lesen

Aufstellen des Maibaums - 01.05.2012

Auch am 01.05.2012 gehört es traditionell dazu, dass die Feuerwehr den Maibaum aufstellt. Mit 20 Kameraden wurde der Baum aus der Scheune von von E.-A. Fabisiak geholt und nach kurzer Zeit in die Senkrechte gestellt. Da es 2012 keine Walpurgisfeier gab, rief der Ortsvorsteher Hans-Joachim Michaelis alle Bürger Wiedelahs dazu auf, am 01. Mai ein Frühstück auf dem Marktplatz einzunehmen. Bei schönstem Sommerwetter folgten ihm auch ca. 200 Bürgerinnen und Bürger und verbrachten einen ausgelassenen, lustigen Tag.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 21.01.2012

Die Jahreshauptversammlung 2012 fand in diesem Jahr am 21.01.2012, im Sportheim statt. Ortsbrandmeister Derks eröffnete um 19.30 Uhr die Versammlung und begrüßte zunächst die Gäste. Dies waren die Bürgermeisterin Astrid Eltner, Ordnungsamtsleiter Ralf Jahns, Ortsvorsteher Hans-Joachim Michaelis, Kreisbrandmeister Uwe Borsutzky, Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz, stelv. Stadtbrandmeister Jürgen Koch, Ehrenstadtbrandmeister Klaus Ulrichs, Ehrenbrandmeister Karl-Heinz Bockfeld, ehem. Bürgermeister Hannes Bienert, Stadtrat Herrmann Fuhst und Wolfgang Warnecke, die Feuerwehr aus Wülperode und Helmut Hohaus von der Goslarschen Zeitung. Anschließend wurde die Beschlußfähigkeit festgestellt und die Genehmigung der Tagesordnung per Handzeichen beantragt. Zu Ehren der im Jahr 2011 verstorbenen Mitglieder: Christa Keune, Anni Machunze und Jürgen Politz erhob sich die Versammlung von den Plätzen und hielt eine Schweigeminute. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2011 wurde vom Schriftführer Andreas Deike vorgetragen und von den aktiven Kameraden einstimmig genehmigt. Der Jahresbericht 2011 wurde vom stelv. Brandmeister Kai Wegener vorgetragen. In einer lockeren Art und einigen Bildern des vergangenen Jahres wurden die 6 Einsätze, das aufstellen des Maibaumes, die Fahrradtour, das Siedlerbundfest, das treffen der Altersabteilungen aus dem Stadtgebiet, Besuch der Grundschule, der Laternenumzug, Besuch eines Brandübungscontainers, die Weihnachtsfeier sowie die Dienstabende vorgetragen. Thomas Müller hat den Bericht des Atemschutzgerätewartes Frank Derks vorgetragen und einen Rückblick auf den Ausbildungsstand gegeben. Der Bericht des Kassenwarts, wurde von Markus Schlimme vorgetragen. Der Mitgliederstand 2011 ist auf 318 gesunken und der Kassenbestand beträgt 65,08 €. Ihm ist von den Kassenprüfern Ulf Westeroth und Norbert Grieb eine einwandfreie Kassenführung bestätigt worden und es wurde von der Versammlung Entlastung erteilt. Es folgten Beförderungen und Ehrungen. Als erstes wurden Günther Hohaus und Walter Bockfeld in die Altersabteilung verabschiedet. Sie haben das 62igste Lebensjahr erreicht und dürfen somit nicht mehr am aktiven Dienst teilnehmen. Für 25 jährigen aktiven Feuerwehrdienst wurden die Kameraden Jens Michaelis, Markus Schlimme und Lars Brandes ausgezeichnet danach wurde Kai Wegener zum Oberlöschmeister befördert. Im Punkt 8 der Tagesordnung waren Grußworte der Gäste eingeplant, die auch reichlich davon gebrauch machten. Brandmeister Frank Derks gab bekannt, dass im Jahr 2012 am 07.07.2012 ein Tag der offenen Tür stattfinden wird und am 15.09.2012 eine Tagesfahrt, deren Ziel noch nicht fest steht. Er bedankte sicht für die geleisteten Dienste bei allen Kammeraden und verabschiedete sich als Ortsbrandmeister, da seine Zeit von 2 Jahren, für die er kommisarisch bestellt wurde, abgelaufen ist. Die Bürgermeisterin Astrid Eltner übergab die Urkunde und entließ ihn aus dem Ehrenbeamtenverhältnis. Als nächstes übergab sie Kai Wegener die Ernennungsurkunde zum neuen Ortsbrandmeister und Ingo Politz zu seinem Stellvertreter. Kai Wegener bedankte sich noch einmal bei allen,schloß um 21.00 Uhr die Versammlung und lud alle Gäste zu einem Abendessen ein.

mehr lesen

Brandcontainerausbildung - 08.10.2011

Drei Kameraden der Feuerwehr Wiedelah hatten am 08.10.2011 die Gelegenheit, unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeister Kai Wegener an der Übungseinheit in einem Brandcontainer teilzunehmen. Simuliert wurde ein Brand in einem Kellerraum. Nach Ausrüstung mit der für einen Innenangriff erforderlichen Schutzkleidung und unter Einsatz eines Hohlstrahlrohres begab sich der Dreiertrupp über eine Treppe in den Kellerraum. Schon auf dem Weg dorthin brannte es unter der Kellertreppe. Nach vorsichtiger Öffnung der Tür zum Kellerraum, wurden in diesem Raum simulierte Brände bekämpft und Vorkehrungen für eine Rückwegsicherung getroffen. Brandcontainer sind eine gute Schulungsmöglichkeit, um die Brandbekämpfung von Feuern im Innenangriff zu üben, da in diesen Containern neben Rauch auch eine große Hitze erzeugt wird.

mehr lesen

Treffen der Altersabteilungen - 31.08.2011

In diesem Jahr fand das jährlich stattfindende Treffen der Altersabteilungen aus dem gesamten Stadtgebiet am 31.08.2011 im Feuerwehrhaus Wiedelah statt. Pünktlich um 18.00 Uhr fanden sich 44 Kameraden ein und freuten sich auf einen gemütlichen Abend. Nach einer kurzen Ansprache durch den Ortsbrandmeister Frank Derks führte Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz durch den Abend. Begrüßt werden durfte auch Frau Leitfeld von der Goslarschen Zeitung. Nachdem ein leckeres Abendessen verspeist wurde, fuhr die Bad Harzburger Feuerwehr mit Ihrem neuen Rüstwagen vor und die Kameraden konnten sich einen Einblick verschaffen, wie modern heutzutage solch ein Spezialfahrzeug ausgerüstet ist. An dieser Stelle einen recht herzlichen Dank an die Kameraden der Harzburger Wehr für die Vorführung. Im Anschluß berichtete der Stadtbrandmeister noch über die Einführung des neuen Digitalfunk und gab einen kurzen Einblick in den Bedarfsplan der Feuerwehren der Stadt Vienenburg. Hier kommen in den nächsten Jahren ca. 1.800.000,00 € auf die Kommune, für Fahrzeugneuanschaffungen und dem Neubau des Gerätehaus Immenrode zu. Um ca. 23.00 Uhr endete ein schöner Abend und alle Anwesenden freuen sich schon auf das nächste Zusammenkommen.

mehr lesen

Siedlerbundfest - 24. und 25.06.2011

Vom 24.06.2011 - 25.06.2011 veranstaltete der Siedlerbund Wiedelah, anläßlich des 75-jährigen Bestehens auf dem Marktplatz ein Fest. Beginn war am 24.06. mit einem Kinderfest, bei dem Spiel und Spaß im Vordergrund standen. Die Jugendfeuerwehr Wülperode, bei der auch einige Wiedelaher Kinder mitmachen, führte eine Übung vor, der Kindergarten und die Schule sangen fröhliche Lieder. Um 18.00 Uhr kam es zu einem Spaßwettkampf bei dem 8 Mannschaften mit jeweils 5 Personen teilnahmen. Hier musste zunächst auf Schnelligkeit ein Bier ausgetrunken werden, dann ca. 20 Salzstangen, im Anschluß ein Negerkuss, dann eine Möhre und ein Apfel aus einem mit Wasser gefüllten Eimer gegessen werden. Zum Schluß musste noch ein Seil durch den Arm eingefädelt werden und aus dem Hosenbein wieder raus, dies bei allen 5 Mannschaftsmitgliedern. Die Feuerwehr Wiedelah startete mit 2 Mannschaften und belegte mit Mannschaft 1 den 2. Platz. Am Samstag präsentierten sich die Feuerwehr Bad Harzburg, Westerode, Wülperode, Wiedelah, sowie das THW mit einigen Fahrzeugen und die Bergwacht führte eine Höhenrettung durch. Stündlich wurde ein Fettbrand simuliert und gezeigt was passiert, wenn dieser mit Wasser gelöscht wird. Weiterhin wurde eine Sprayflasche unter lautem Knall zum explodieren gebracht. Für die kleinen Gäste gab es ein Glücksrad, wo es bei der richtigen getroffenen Zahl einen schönen Preis gab. Zu unserer Überraschung besuchte uns der Schirmherr der Veranstaltung und ehem. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und informierte sich über unsere Tätigkeiten.  Um ca. 18.00 Uhr ging, trotz nicht so schönem Wetters, ein toller Tag zu Ende.

mehr lesen

Fahrradtour - 28.05.2011

In diesem Jahr wurde anstatt eines Wandertages eine Fahrradtour für alle Mitglieder organisiert. Los ging es am 28.05.2011 um 10.00 Uhr ab Gerätehaus. Etwa 50 Radler machten sich bei schönem Wetter von Wiedelah Richtung Weißes Roß und weiter nach Lochtum auf. Hier wurde bei einem kühlen Getränk eine erste Rast eingelegt. Weiter ging es von Lochtum Richtung Vienenburg und auf halber Strecke auf einem Feldweg an einen wunderschönen See im Radautal. Hier wurde eine längere Mittagspause eingelegt und eine Brotzeit eingenommen. Nach etwa 2 Stunden machten wir uns von dort auf ins Restaurant "Am Finkenherd" wo uns ein leckeres Barbecue-Buffet erwartete.

Von hier aus konnte jeder eigenständig nach Lust und Laune nach Hause radeln.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 20.01.2011

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung lud die Feuerwehr Wiedelah am 20.01.2011 in den Fürstenhof. Pünktlich um 19.00 Uhr eröffnete Ortsbrandmeister Frank Derks die Versammlung und begrüßte die Gäste, sowie die Kameraden der Wehr. Zu einer Schweigeminute für verstorbenen Mitgliedern im Jahr 2010 Rudolf Fulst und Diedrich Schmidt erhob sich die Versammlung. Danach verlaß Schriftführer Andreas Deike das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010. Kai Wegener, neuer stellvertretender Brandmeister, gab einen Überblick über die geleistete Arbeit 2011. Dies veranschaulichte er mit einigen interessanten Bildern, die mittels Beamer auf eine Leinwand projeziert wurden. Die Wehr rückte zu 6 Einsätzen aus und kam auf 39 Dienstabenden zusammen. Weiterhin wurde an 3 Terminen die Atemschutzübungsstrecke besucht und an den Wettkämpfen in Lochtum teilgenommen. Hier wurde ein hervorragender erster Platz belegt. Jonas Goldau berichtete in seinem Protokoll über die Atemschutzgruppe, Markus Schlimme über die Kasse und die Mitgliederzahlen. Hier ist die Feuerwehr Wiedelah wie immer mit 327 Mitgliedern an der Spitze der Stadt Vienenburg. Frank Hübner und Ulf Westeroth prüften die Kasse und bestätigten die ordnungsgemäße Führung. Dem Kassierers wurde daraufhin die Entlastung erteilt. Als nächstes folgte der Punkt Beförderungen und Ehrungen. Hier wurden Ulf Westeroth und Michael Jahnert zu Oberfeuerwehrmännern, Hans-Hermann Flehe zum 1. Hauptfeuerwehrmann und Kai Wegener zum Löschmeister befördert. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden Günther Hohaus, Frank Derks und in Abwesenheit Kunibert Wagner für 50 Jahre geehrt. Nach ausgiebigen Gratulationen hielten die geladenen Gäste ihre Ansprachen. Als erstes der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Vienenburg Manfred Dieber. Er dankte der Wehr für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gab einen kurzen Einblick über das Alter der Fahrzeuge im Stadtgebiet und das in den kommenden Jahren hohe Investitionen auf die Stadt zukommen. Ortsbürgermeister Johannes Bienert dankte den Kameraden für die zusätzlich geleisteten Aufgaben außerhalb des Feuerwehrdienstes, wie z.B. der Brandsicherheitswache zum Osterfeuer und das Aufstellen des Maibaumes. Es folgten DRK Bereitschaftsführer Wolfgang Hohmann, der Wehrleiter der Feuerwehr Wülperode Wulfhard Böker, sowie der Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz. Zum Schluß dankte der Ortsbrandmeister Frank Derks seinen Gruppenführern für die gute Zusammenarbeit und lud alle Anwesenden zu einem leckeren Essen ein.

mehr lesen

Besuch der Grundschule - 2011

Auch im Jahr 2011 war die Grundschule wieder zu Gast bei der Feuerwehr Wiedelah.

mehr lesen

Kyffhäuser Königsball - 16.10.2010

Die Kameraden Markus Schlimme, Hans-Hermann Flehe und Frank Hübner besuchten den diesjährigen Königsball der Kyffhäuser Kameradschaft Wiedelah. Markus Schlimme ging in seinem kurzen Grußwort auf die Tradition der Teilnahme von Feuerwehrmitgliedern am Königsball ein. Als Dank für die Einladung erhielt die 1. Vorsitzende Brunhilde Keune stellvertretend für alle Mitglieder, ein Präsent der Feuerwehr Wiedelah.

mehr lesen

Treffen der Altersabteilungen - 01.09.2010

Zum alljährlichen Treffen der Altersabteilungen, hat am 01.09.2010 die Feuerwehr Lengde geladen. Daran nehmen jedes Jahr die Altersabteilungen der Vienenburger Feuerwehren teil, wobei die Bewirtung und Ausrichtung des Treffens von Jahr zu Jahr bei einer anderen Ortswehr stattfindet. Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Schmitz begrüßte alle Kameraden und gab einen kleinen Überblick über Neuerungen im Feuerwehrwesen. Anschließend wurde der neue Einsatzleitwagen der FTZ vorgestellt, der natürlich auch besichtigt werden durfte. Nachdem sich alle zu einem Gruppenfoto versammelt haben, wurde ein deftiges Essen von den Lengder Kameraden serviert. Von den Kameraden der Altersabteilung wird dieser Termin gern wahrgenommen, um über alte Zeiten zu sprechen und bei einem gemütlichen Bier mal wieder ausgiebig zu klönen. Von der Wiedelaher Altersabteilung nahmen 6 Kameraden an diesem Treffen teil.

mehr lesen

Tagesfahrt nach Potsdam - 21.08.2010

Am 21.08.2010 machten wir uns um 7.00 Uhr, ab der Bushaltestelle, auf Richtung Potsdam. Nach einer kleinen Pause an der Raststätte Magdeburger Börde, kamen wir pünktlich um 10.00 Uhr im Filmpark Babelsberg an. Hier erwartete uns ein großes Angebot an Attraktionen rund um das Thema Film und Fernsehen. Es wurde unter anderem ein Filmstudio besucht, ein 4 D Actionkino, das Sandmannhaus, ein U-Boot und viele andere Dinge angeschaut die aus verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen bekannt sind. Weiterhin wurden auch drei Kameraden von einer Kostümbildnerin in historische Kostüme gesteckt. Auch sehr zur Belustigung der anderen Besucher. Nach diesem 4 stündigen Besuch, machten wir uns Richtung Hafen Postdam auf, wo schon ein Ausflugsdampfer auf uns wartete. Bei viel Sonnenschein und guter Laune, wurden verschiedene Seen rund um Potsdam durchschippert. Um 18.15 Uhr hatten wir wieder festen Boden unter den Füßen und kehrten zum Abendbrot in die Braumanufaktur Templin ein. Nach einem leckeren Essen und selbstgebrauten Bier, wurde um 20.30 Uhr die Heimreise angetreten. Nach einem schönen, lustigen Tag kamen wir um 23.30 Uhr unversehrt in Wiedelah an.

mehr lesen

Besichtigung der Berufsfeuerwehr Braunschweig - 18.06.2010

Am 18.06.2010 hat uns Kamerad Thomas Müller einen Enblick in seinen Alltag bei der Berufsfeuerwehr Braunschweig gegeben. Mit 20 Kameraden konnten wir historische sowie brandaktuelle Fahrzeuge besichtigen. Am interessantesten hierbei waren die Fahrzeuge mit speziellen Beladungen, z.B. ein Rüstwagen oder diverse Wechselcontainer für Atemschutz, Gefahrgut und technische Hilfeleistung, sowie ein 60 Tonnen Kran. Uns wurde auch der Rettungsdienst, mit verschiedenen Fahrzeugen und die Einsatzleitstelle vorgestellt. Weiterhin haben wir die Unterkünfte sowie ein eigens für die Beschäftigten erbautes Fittnesscenter besichtigen können. Immerhin sind ständig 56 Kameraden, 24 Stunden für die Brandsicherung und den Rettungsdienst vor Ort. Um ca. 21.00 Uhr traten wir die Heimreise an und danken Thomas für diesem sehr interessanten Dienstabend.

mehr lesen

Wettkämpfe der Feuerwehr Lochtum - 12.06.2010

Am 12.06.2010 fanden die Wettkämpfe, zum Anlass des 120-jährigen Bestehen der Feuerwehr Lochtum, statt. An diesen so genannten Eimerfestspielen beteiligten sich 7 Gruppen verschiedener Ortswehren aus dem Stadtgebiet sowie aus Bündheim. Am Ende siegte die Gruppe aus Wiedelah, mit einem komfortabelen Abstand in der Gesamtzeit, sowie in der Kuppelzeit. Endlich konnten wieder einmal zwei Pokale mit nach Hause genommen werden.

mehr lesen

Besuch der Grundschule Wiedelah - 10.03.2010

Die dritte Klasse der Grundschule Wiedelah stattete am 10.03.2010 der Feuerwehr einen Besuch ab. Zum wiederholten Male arbeiten Schule und Feuerwehr bei diesem Projekt zusammen. Dabei findet jedes Jahr eine Unterrichtseinheit in der Schule statt, bei der die wichtigsten Dinge, in Bezug auf Feuer, Feuerwehr, Notruf und richtiges Verhalten im Notfall vermittelt werden. Ergänzend zum Unterricht im Klassenzimmer, gibt es für die Kid`s noch einmal Feuerwehr zum Anfassen! Während des gut zweistündigen Besuchs können die mit "Spickzetteln" bewaffneten Schülerinnen und Schüler unseren beiden Feuerwehrmännern Kai Wegener und Thomas Müller Fragen stellen, die sie schon immer mal fragen wollten! Hiervon wurde auch ausgiebig Gebrauch gemacht. Natürlich wurde auch noch einmal genauestens auf das Absetzen eines Notrufs und auf das richtige Verhalten im Falle eines Feuers eingegangen. Heiss erwarteter Höhepunkt war auch in diesem Jahr wieder das Ankleiden der Lehrerin mit der kompletten Schutzausrüstung! Dieses Highlight findet jedes Jahr wieder großen Anklang bei den Kid`s und hat einen sehr großen Unterhaltungswert! Bei den bislang immer weiblichen Lehrkräften löst diese Erfahrung eher Staunen aus, wie schwer doch alles ist! "Damit müsste man jetzt ins Feuer? Ich kann mich ja gar nicht mehr bewegen!" Ist dann oft zu hören und gleich im Anschluss die Frage:" Gibt es auch Frauen, die so etwas machen?" Zum Abschluss dürfen dann noch die Fahrzeuge begutachtet werden, bevor es wieder zurück zur Schule geht. Der Besuch ist jedes Jahr aufs Neue, sowohl für die Schüler, die Lehrerin als auch für die Feuerwehrmänner eine Erfahrung wert.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 23.01.2010

Die Jahreshauptversammlung am 23.01.2010 fand in diesem Jahr im Sportheim des WSV Wiedelah statt. Brandmeister Sven Fröhlich eröffnete diese um 19.30 Uhr und begrüßte den Bürgermeister Hannes Bienert, Ordnungsamtsleiter Ralf Jahns, die Ortsratsmitglieder S. Michaelis, I. Politz und W. Warnecke, den stellvertretenden Kreisbrandmeister, Stadtbrandmeister H.-J. Schmitz, Ehrenbrandmeister K.-H. Bockfeld, eine Abordnung der Feuerwehr Wülperode, sowie alle aktiven sowie passiven Feuerwehrkammeraden. Danach stellte er die Beschlußfähigkeit der Versammlung fest. Nachdem eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder aus 2009 eingelegt wurde, hat der Schriftführer Andreas Deike das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2009 verlesen. Die Aktiven Kameraden stimmten einstimmig darüber ab, dass es der Richtigkeit entspricht. Nun wurde der Tätigkeitsbericht 2009 durch den stellvertretenden Brandmeister Jens Michaelis in einer sehr amüsanten Art vorgetragen und über einen Beamer mit entsprechenden Bildern versehen. Es folgten der Tätigkeitsbericht der Jugendfeuerwehr, vorgetragen vom Jugendfeuerwehrwart Jonas Goldau, sowie der Bericht der Atemschutzgruppe, vorgetragen vom Atemschutzgerätewart Frank Derks. Der Brandmeister dankte Ihnen für die gute Arbeit und fuhr fort mit dem Kassenbericht 2009. Leider war der Kassenwart Markus Schlimme durch eine Krankheit verhindert. Aus diesem Grund verlas Thomas Müller den Kassenbericht und Thorsten Fuchs als Kassenprüfer bat die Versammlung um Entlastung des Kassierers. Dieser wurde mit einer Stimmenenthaltung entlastet. Der Höhepunkt der Versammlung waren die Beförderungen, Ehrungen sowie die Verabschiedungen aus dem aktiven Feuerwehrdienst. Befördert wurden Jonas Goldau zum Oberfeuerwehrmann und Frank Derks zum Hauptfeuerwehrmann. Geehrt wurden Max Gross für die höchste Dienstbeteiligung bei der Jugendfeuerwehr, Ulrich Goldau für 25 jährige aktive Mitgliedschaft sowie Horst Bartels für 50 jährige aktive Mitgliedschaft. Verabschiedet wurden die Kammeraden Karl-Heinz Bockfeld, Walter Neubauer und Peter Krause. Sie haben das 62-igste Lebensjahr erreicht und scheiden somit, lt. Feuerwehrdienstvorschrift, aus dem aktiven Dienst aus. Nun kam der letzte große offizielle Auftritt für unseren Brandmeister Sven Fröhlich. Er wurde durch den Ordnungsamtsleiter Ralf Jahns als Brandmeister verabschiedet. Hierzu traten alle Aktiven an um ihn für seine Verdienste zu ehren. Er bekam ein Bild von allen Kameraden mit der Überschrift "Deine Blue Man Group". Dies war eine Anspielung auf sein Abschiedgeschenk, es war eine Eintrittskarte für die "Blue Man Group" im Bluemax Theater Berlin. Sichtlich gerührt übergab er die Wehr an den neuen Brandmeister Frank Derks. In seinen nun folgenden Abschiedsworten bedankte er sich noch einmal bei allen Kameraden sowie bei der Verwaltung der Stadt Vienenburg für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Anschließend stellte sich der neue Brandmeister Frank Derks mit seiner Antrittsrede vor. Es folgten die Ansprachen der Gäste. Hier bedankte sich Ortsbürgermeister Bienert bei Sven Fröhlich für die letzten 6 Jahre und übergab ihm als Dank ein Present. Der Feuerwehr wie in jedem Jahr einen Umschlag mit den berühmten "3,50 €" für die Kameradschaftskasse. Um 21.30 Uhr schloss der scheidende Brandmeister seine letzte Jahreshauptversammlung als Chef der Feuerwehr Wiedelah und lud alle Anwesenden zu einem Imbiss ein.

mehr lesen

Besuch des Kindergartens - 20.05.2009

Wie bereits in einigen Jahren zuvor, hat auch im Jahr 2009 der Wiedelaher Kindergarten, der Feuerwehr einen Besuch abgestattet. Anders als beim Besuch der Grundschule steht hier mehr das Gucken, Staunen, Anfassen und Ausprobieren im Vordergrund. Von diesem Angebot wird dann auch seitens der Kinder rege gebrauch gemacht!

mehr lesen

Dienstabend - 06.05.2009

An unserem Dienstabend vom 06.05.2009 wurden 2 Gruppen gebildet, die jeweils von einem erfahrenen Kameraden betreut wurden. Folgende Aufgaben wurden uns an diesem Abend gestellt: Gruppe Leiter - Richtiges Vorgehen beim Aufstellen einer 4-teiligen Steckleiter an einem Gebäude, sowie das richtige Besteigen. Weiter wurde das Retten einer Person über Steckleiter aus einem Gebäude geübt. Hierbei wurde die zu rettende Person beim Abstieg durch ein Seil gesichert.

mehr lesen 0 Kommentare

Dienstabend - 06.05.2009

An unserem Dienstabend vom 06.Mai 2009 wurden 2 Gruppen gebildet, die jeweils von einem erfahrenen Kameraden betreut wurden. Folgende Aufgaben wurden uns an diesem Abend gestellt: 

Gruppe Leiter: Richtiges Vorgehen beim Aufstellen einer 4-teiligen Steckleiter an einem Gebäude, sowie das richtige Besteigen. Weiter wurde das Retten einer Person über Steckleiter aus einem Gebäude geübt. Hierbei wurde die zu rettende Person beim Abstieg durch ein Seil gesichert.

Gruppe Atemschutz: Richtiges Öffnen sowie die Sicherung einer Tür bei einem Brand im Gebäude. Hierbei sollte ein "Flash over" vermieden werden, indem man gezielt Wasserstöße zur Kühlung mit einem Hohlstrahlrohr abgibt. Weiterhin wurde die Vorgehensweise unter Atemschutz und gefülltem Schlauch im Gebäude durch die Trupps geübt. Hierbei waren die Sichtfenster der Masken durch Einmalhandschuhe verdeckt. So wurde eine starke Rauchentwicklung nachgestellt.

mehr lesen

Aufstellen des Maibaums - 01.05.2009

Wie jedes Jahr stellten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wiedelah, auch im Jahr 2009 wieder den Maibaum auf. Vor hunderten von Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein, konnte der 10,50m hohe Baum von den Kameraden aufgestellt werden. Mit einem wundervoll gebundenem und geschmückten Kranz, der jedes Jahr von unserem Kameraden Ernst-August Fabisiak aus unserer Altersabteilung gebunden wird, schmückt der Baum nun unserern Marktplatz.

mehr lesen

Maifest - 01.05.2009

Das diesjährige Wiedelaher Maifest wurde vom WSV ausgerichtet. Auch die Wiedelaher Feuerwehr beteiligte sich natürlich an diesem Fest. Wie in jedem Jahr, stellten die Kameraden den Maibaum auf. Auch an den organisierten "Highland Games", nahm die Feuerwehr teil. Mit zwei Mannschaften, trat die Feuerwehr, wie es sich gehört, im Schottenrock an. Die Mannschaft "weiß" mit der Kameradin Natalie und den Kameraden Armin, Stephan, Markus und Hübi, stellten am Schluss den Sieger der Veranstaltung. Die Mannschaft "rot" mit den Kameraden Jens, Thomas, Sven, Kai und Thorsten, belegten den zweiten Platz. Bei den Wettkämpfen, wo es unter Anderem um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer ging, stand aber hauptsächlich der Spaß, sowohl für die Zuschauer, als auch für die Mitspieler im Vordergrund. Nachdem sich unsere Kameradin und unsere Kameraden beim Holzstammwerfen, beim Slalomlauf mit einem Holzbalken auf der Schulter, beim Bierfassrollen und beim Strohsackhochwurf gut geschlagen hatten, mussten sie beim kreativen Abschlusspiel noch einmal zeigen, was sie drauf hatten. Zu einer Minute schottischer Volksmusik, musste jede Mannschaft, innerhalb einer halben Stunde, eine Darbietung einstudieren und dem Publikum präsentieren. Auch hier gaben die Kameraden ihr Bestes und trugen zur großen Heiterkeit aller Anwesenden bei. Zu diesem Fest können wir dem WSV nur gratulieren. Es war einfach alles super und es hat uns viel Spaß bereitet, dabei mitwirken zu dürfen.

mehr lesen

Aufstellen des Maibaums - 01.05.2009

Wie jedes Jahr stellten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wiedelah, auch im Jahr 2009 wieder den Maibaum auf. Vor hunderten von Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein, konnte der 10,50m hohe Baum von den Kameraden aufgestellt werden. Mit einem wundervoll gebundenem und geschmückten Kranz, der jedes Jahr von unserem Kameraden Ernst-August Fabisiak aus unserer Altersabteilung gebunden wird, schmückt der Baum nun unserern Marktplatz.

mehr lesen

Maifest - 01.05.2009

Das diesjährige Wiedelaher Maifest wurde vom WSV ausgerichtet. Auch die Wiedelaher Feuerwehr beteiligte sich natürlich an diesem Fest. Wie in jedem Jahr, stellten die Kameraden den Maibaum auf. Auch an den organisierten "Highland Games", nahm die Feuerwehr teil. Mit zwei Mannschaften, trat die Feuerwehr, wie es sich gehört, im Schottenrock an. Die Mannschaft "weiß" mit der Kameradin Natalie und den Kameraden Armin, Stephan, Markus und Hübi, stellten am Schluss den Sieger der Veranstaltung. Die Mannschaft "rot" mit den Kameraden Jens, Thomas, Sven, Kai und Thorsten, belegten den zweiten Platz. Bei den Wettkämpfen, wo es unter Anderem um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer ging, stand aber hauptsächlich der Spaß, sowohl für die Zuschauer, als auch für die Mitspieler im Vordergrund. Nachdem sich unsere Kameradin und unsere Kameraden beim Holzstammwerfen, beim Slalomlauf mit einem Holzbalken auf der Schulter, beim Bierfassrollen und beim Strohsackhochwurf gut geschlagen hatten, mussten sie beim kreativen Abschlusspiel noch einmal zeigen, was sie drauf hatten. Zu einer Minute schottischer Volksmusik, musste jede Mannschaft, innerhalb einer halben Stunde, eine Darbietung einstudieren und dem Publikum präsentieren. Auch hier gaben die Kameraden ihr Bestes und trugen zur großen Heiterkeit aller Anwesenden bei. Zu diesem Fest können wir dem WSV nur gratulieren. Es war einfach alles super und es hat uns viel Spaß bereitet, dabei mitwirken zu dürfen.

mehr lesen

Brandschutzbesichtigung Fa. Hahne - 20.02.2009

Am Freitag, den 20.02.2009 besichtigten wir das neue Logistikzentrum der Fa. Hahne im Einzugsgebiet Wiedelah. Inhaber Herr Hahne, zeigte uns das ganze Betriebsgelände, die Lagerhalle und alle technischen Einrichtungen. Er wies uns in alle brandschutztechnische Einrichtungen ein, die oft über das geforderte hinaus gingen. Es war eine sehr aufschlußreiche Besichtigung, die für uns einsatz taktisch sehr wichtig war. Wir bedanken uns bei Herrn Hahne, für die offene und kooperative Zusammenarbeit!

mehr lesen

Dienstabend - 20.02.2009

Am Freitag, den 20. Februar 2009 besichtigten wir das neue Logistikzentrum der Fa.Hahne im Einzugsgebiet Wiedelah. Inhaber Herr Hahne zeigte uns das ganze Betriebsgelände, die Lagerhalle und alle technischen Einrichtungen. Er wies uns in alle brandschutztechnische Einrichtungen ein, die oft über das geforderte hinaus gingen. Es war eine sehr aufschlußreiche Besichtigung, die für uns einsatz taktisch sehr wichtig war. Wir bedanken uns bei Herrn Hahne für die offene und kooperative Zusammenarbeit!

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 07.02.2009

Viel Besuch konnte die Feuerwehr am Samstagabend zu Ihrer Jahreshauptversammlung verzeichnen. Nicht nur fördernde Mitglieder waren gekommen. Auch unsere Nachbarwehr aus Wülperode, der Ortsbürgermeister mit Vertretern des Ortsrates, das Deutsche Rote Kreuz, der für die Feuerwehren zuständige Ordnungsamtsleiter der Stadt Vienenburg, der Stadtbrandmeister mit seinem Stellvertreter und auch der Kreisbrandmeister waren zu unserer Jahreshauptversammlung erschienen. Es gab allerhand zu berichten, was im letzten Jahr geschehen war, und was die Feuerwehr alles für Arbeiten und Dienste geleistet hat. Der stellvertretende Ortsbrandmeister führte die Versammlung mit einer Präsentation auf der Leinwand durch den Jahresrückblick. Die Jugendfeuerwehrbetreuerin stellte den Bericht der Jugendarbeit vor und der Atemschutzbeauftragte berichtete über die Geschehnisse des letzten Jahres in Sachen Atemschutz. Der neu ins Leben gerufene Web-Auftritt wurde vorgestellt. Der Ortsbrandmeister führte die Versammlung online durch die Internetseiten. Der Kreisbrandmeister und der Stadtbrandmeister ehrten zwei Kameraden für 25-jährige Dienstzeit. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Jens Michaelis wurden zum ersten Hauptlöschmeister befördert. Nach den Ansprachen der Gäste und dem anschließenden gemeinsamen Essen, klang die Versammlung gemütlich aus.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung - 07.02.2009

Viel Besuch konnte die Feuerwehr am Samstagabend zu Ihrer Jahreshauptversammlung verzeichnen. Nicht nur fördernde Mitglieder waren gekommen. Auch unsere Nachbarwehr aus Wülperode, der Ortsbürgermeister mit Vertretern des Ortsrates, das Rote Kreuz, der für die Feuerwehren zuständige Ordnungsamtsleiter der Stadt Vienenburg, der Stadtbrandmeister mit seinem Stellvertreter und auch der Kreisbrandmeister waren zu unserer Jahreshauptversammlung erschienen. Es gab allerhand zu berichten, was im letzten Jahr geschehen war, und was die Feuerwehr alles für Arbeiten und Dienste geleistet hat. Der stellvertretende Ortsbrandmeister führte die Versammlung mit einer Präsentation auf der Leinwand durch den Jahresrückblick. Die Jugendfeuerwehrbetreuerin stellte den Bericht der Jugendarbeit vor und der Atemschutzbeauftragte berichtete über die Geschehnisse des letzten Jahres in Sachen Atemschutz. Der neu ins Leben gerufene Web-Auftritt wurde vorgestellt. Der Ortsbrandmeister führte die Versammlung online durch die Internetseiten. Der Kreisbrandmeister und der Stadtbrandmeister ehrten zwei Kameraden für 25 jährige Dienstzeit. Der stellvertretende Ortsbrandmeister wurde zum ersten Hauptlöschmeister befördert. Nach den Ansprachen der Gäste und dem anschließenden gemeinsamen Essen klang die Versammlung gemütlich aus.

mehr lesen

Besuch des Kindergartens - 15.01.2009

Wie bereits in einigen Jahren zuvor, hat auch im Jahr 2009 der Wiedelaher Kindergarten, der Feuerwehr einen Besuch abgestattet. Anders als beim Besuch der Grundschule steht hier mehr das Gucken, Staunen, Anfassen und Ausprobieren im Vordergrund. Von diesem Angebot wird dann auch seitens der Kinder rege Gebrauch gemacht!

mehr lesen