Neueste Einsätze

Einsatzalarm - 18.11.2018

Um 2:52 Uhr am 18.11.2018 wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der Okerbrücke vor Wiedelah hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Wir unterstützten die Polizei durch Ausleuchten der Einsatzstelle und das Abstreuen von Flüssigkeiten. Gegen 4:15 Uhr war der Einsatz beendet.
Im Einsatz: LF 16

Einsatzalarm - 30.10.2018

Am 30.10.2018 wurden wir um 21:33 Uhr zu einem Sturmschaden an die Bahnstecke Vienenburg - Schladen alarmiert. Dort war in Höhe Finkenherd ein Ast unter einem Zug eingeklemmt. Wir sind nach 3 Minuten ausgerückt und waren mit 24 Einsatzkräften und zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Nach Beseitigung des Astes konnte die Beendigung des Einsatzes nach einer Stunde an den Notfallmanager der Bahn gemeldet und anschließend in das Feuerwehrhaus eingerückt werden.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 15.10.2018

Um 8:57 Uhr wurden wir zum dritten Mal zu einem Feuer am Bahndamm zwischen Schladen und Vienenburg alarmiert . Im Anschluss an diesen Einsatz wurden noch 4 weitere kleinere Brandstellen im Verlauf der Bahnlinie Vienenburg-Schladen gemeldet. Die Brände wurden alle mit einem C-Rohr und Kleinlöschmittel bekämpft. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiedekah vor Ort. Nach rund 2 Stunden konnten wir einrücken und die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wiederherstellen.
Im Einsatz: LF 16, LF8, Notfallmanager der Bahn

Einsatzalarm - 15.10.2018

Noch während die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt wurde, kam über die Leitstelle ein erneuter Brandeinsatz am Bahndamm. Diesmal brannte eine Fläche von ca. 15 qm und ein Baum. Auch dieser Brand wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht.Auch hier waren 18 Mitglieder der Einsatzabteilung im Einsatz. Nach Herstellung der Einsatzbereitschaft konnten alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiedelah um 3:30 wieder ins Bett. 
Im Einsatz: LF16, LF8, Polizei 

Einsatzalarm - 15.10.2018

In der Nacht um 2:08 wurden wir zu einem  Vegetatiosbrand am Bahndamm der Strecke Schladen - Vienenburg alarmiert. Es brannten 10 qm Bahndamm. Der Brand wurde mit dem Schnellangriff des LF 16 abgelöscht. 18 Kräfte der Feuerwehr Wiedelah waren im Einsatz. Nach etwa einer halben Stunde rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder her.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, Polizei.

Einsatzalarm - 06.10.2018

Am 6.10.2018 wurden wir um 21:22 Uhr zu einem Großfeuer nach Vienenburg alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus brannte der Dachstuhl. Das Feuer drohte sich durch das ganze Gebäudedach auszubreiten. Wir waren als Atemschutzgeräteträger im Innen- und Außenangriff eingesetzt. Zudem übernahmen wir auch für andere eingesetzte Feuerwehren die Atemschutzüberwachung.  Es folgten weitere Löscharbeiten sowie unterstützende Tätigkeiten (Wasserversorgung herstellen, Absicherung, Verkehrssicherung). Nach gut 2,5 Stunden sind wir wieder ins Feuerwehrhaus Wiedelah eingerückt. Nach einer Abschlussbesprechung war der Einsatz um 1:30 Uhr für uns beendet. Ingesamt waren wir mit 17 Personen im Einsatz.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, Feuerwehr Vienenburg, andere Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Goslar und Bad Harzburg

Einsatzalarm - 21.09.2018

Am 21.09.2018 wurden wir mittags zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke zwischen Schladen und Vienenburg gerufen. Ein Baum war in Höhe der Eckerbrücke auf die Gleise gestürzt. Wir verschafften uns mit Leitern Zugang über die Brücke Zugang zur Bahnstrecke. Anschließend sägten wir die Äste ab und zogen diese von der Bahnstrecke. Die bis zu 100 Fahrgäste mussten während der Arbeiten im Zug sitzen bleiben, wurden jedoch von der Bereitschaft Vienenburg-Land des DRK versorgt. Mit vor Ort waren auch die Bahnpolizei sowie der Notfallmanager der Bahn. Wir waren mit 22 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, DRK

Einsatzalarm - 22.08.2018

Unter dem Einsatzstichwort „Waldbrand“ wurde die Feuerwehr Wiedelah zu einer Rauchentwicklung im Bereich Alte Heerstraße und Finkenherd alarmiert. Nach Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um Staub handelte, der durch das Aufbringen von Kalk auf einem höher gelegenen Feld entstanden war. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Vienenburg und unsere Fahrzeuge konnten wieder einrücken.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, Feuerwehr Vienenburg 

Einsatzalarm - 27.07.2018

Um 13:34 Uhr wurden wir am 27. Juli 2018 zu einem Einsatz alarmiert. Gemeldet war eine unklare Rauchentwicklung zwischen Wiedelah und Lengde. Es stellte sich dann heraus, dass es nicht brannte, sondern durch Arbeiten zu einer Staubentwicklung kam.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 26.07.2018

Am 26.07.2018 wurden wir um 16:21 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung nach Wennerode alarmiert. Dort war nach einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Trecker Öl auf die Straße gelaufen. Wir waren mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, FFW Vienenburg, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzalarm - 19.07.2018

Am 19.07.2018 wurden wir um 13:32 Uhr zu einem Flächenbrand in die Weidenstraße alarmiert. Dort brannten ca. 20 qm Rasenfläche. Wir waren mit neun Personen (vollbesetzes Fahrzeug) im Einsatz. Im Feuerwehrhaus waren 4 Personen in Reserve. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.
Im Einsatz: LF 16

Einsatzalarm - 14.07.2018

Am 14.07.2018 wurden wir um 18:38 Uhr zur Bergung einer Person alarmiert.

Einsatzalarm - 09.07.2018

Am 9.7.2018 wurden wir um 16:53 Uhr zu einem Einsatz auf die L518 alarmiert. Ein Kleintransporter war von Oker Richtung Vienenburg frontal gegen einen Baum gefahren. Gemeinsam mit der Feuerwehr Vienenburg wurde der Fahrer geborgen. Gegen 18:00 Uhr wurde eingerückt. Wir waren mit zwei vollbesetzten Fahrzeugen vor Ort.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, Feuerwehr Vienenburg, Rüstwagen Feuerwehr Goslar

Einsatzalarm - 26.06.2018

Um 18:39 Uhr am 26.06.2018 wurde die Feuerwehr Wiedelah über Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz alarmiert. Gemeldet war eine Rauchentwicklung bei der Firma Mann in derAmtstraße.Nach kurzer Zeit rückten wir mit zwei vollbesetzten Fahrzeugen aus. Das LF 16 übernahm die Brandbekämpfung und Menschenrettung, das LF 8 sorgte für die Wasserversorgung aus der Zisterne amdem Marktplatzan der Bäckerstraße. Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handelte. Nach kurzer Einsatzbesprechung rückten wir gegen 19:20 Uhr wieder ein und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder her. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Familie Mann für die Zurverfügungstellung der Lagerhalle!
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 21.06.2018

Um 22:26 Uhr am 21.06.2018 heulten in Wiedelah die Sirenen. Die Feuerwehr Wiedelah wurde zu einem Garagenbrand in der Weidenstraße alarmiert. Mit zwei voll besetzten Fahrzeugen rückten wir aus. Das Feuer konnte durch einen Innenangriff schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nach den Nachlöscharbeiten konnten wir um Mitternacht wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Gemeinsam mit uns im Einsatz war die Feuerwehr Vienenburg.
Im Einsatz: LF 16, LF 8, Feuerwehr Vienenburg

Einsatzalarm - 20.06.2018

Gegen 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah im Rahmen eines Löschzugeinsatzes nach Astfeld alarmiert. Dort war eine Scheune mit Stroh in Brand geraten. Nach kurzer Bereitstellungszeit nahmen wir wir gemeinsam mit den anderen Feuerwehren im Löschzug (Lochtum und Lengde) Löscharbeiten vor. Gegen 01:15 Uhr waren wir wieder zurück in Wiedelah.
Im Einsatz: LF 16 (im Löschzug)

Einsatzalarm - 21.05.2018

Am 21.05.2018 wurden wir um 16:46 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 395 zwischen den Anschlussstellen Lengde und Vienenburg alarmiert. Ein Auto hatte sich überschlagen und lag auf dem Dach. Gemeinsam mit der FFWLengde sicherten wir die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn.

Im Einsatz: LF 16

Einsatzalarm - 12.02.2018

Am 12.02.2018 wurden wir um 19:00 Uhr von der Leitstelle zu einem Verkehrsunfall in die Straße „In den Pappeln“ hinter dem Ortsausgang Wiedelah Richtung Weißes Ross alarmiert. Einsatzstichworte waren eine eingeklemmte Person,Verkehrsunfall und unklare Lage. Vor Ort stellten wir fest, dass es sich um eine Übung handelte, bei der ein Trecker mit einem PKW kollidiert war. Die verletzte Person musste unter Beteiligung des  Roten Kreuzes Vienenburg (First Response Team) aus dem PKW mit Hilfeleistungsgerät (Schere, Spreizer) befreit werden. Dunkelheit und Schneegestöber erschwerten die Übungslage. Herzlichen Dank nocheinmal beim DRK Vienenburg für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Übung.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 18.11.2018

Sturmtief Frederieke fegte am 18.01.2018 über Deutschland hinweg. Aus diesem Grund wurden wir um 14:38 Uhr von der Leitstelle alarmiert. Mehrere Einsätze mussten abgearbeitet werden. Am Altenheim bestand Gefahr durch herabfallende Dachziegel. Absperr- und Sicherungsmaßnahmen wurden durchgeführt sowie lockere Ziegel vom Dach entfernt. Auch an anderer Stelle fielen Ziegel von einer Fassade. Auch hier führten wir Absperrnaßnahmen durch. Auf dem Zollweg musste ein umgestürzter Baum von der Straße entfernt werden. Zudem haben wir einen auf eine Garage gestürzten Baum in der Zelterstraße beseitigt. Um 18:30 wurde die Einsatzbereitschaft durch die technische Einsatzleitung aufgehoben.
mehr lesen

Einsatzalarm - 07.12.2017

Um 12:50 Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz zwischen Wiedelah und Vienenburg alarmiert. Es brannte ein Motorroller. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Vienenburg.
Im Einsatz: LF 16

Einsatzalarm - 11.11.2017

Gegen 13:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah zu einem mittleren Feuer bei der Firma Must alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass es sich um eine Übung handelte. Es brannte ein Müllhaufen. Um ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben, wurde eine lange Wegstrecke aufgebaut, um Wasser aus der Oker zu fördern. Die Feuerwehr Wiedelah war mit zwei Fahrzeugen und 23 Personen im Einsatz, die Feuerwehr Vienenburg mit fünf Fahrzeugen.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Begleitung Laternenumzug - 02.11.2017

Wie in jedem Jahr haben wir am 02.11.2017 wieder den Laternenumzug unseres Kindergartens begleitet. Wir waren mit zehn Kameraden vertreten.  Trotz gut sichtbarer und weiträumiger Absperrungen gibt es leider immer wieder unverständnisvolle Verkehrsteilnehmer.

Halloween-Party - 31.10.2017

Unsere diesjährige Halloween-Party können wir als vollen Erfolg verbuchen! Die Party wurde nicht nur von vielen kleinen „gruseligen“ Kindern, sondern auch von vielen Erwachsenen - teilweise auch zum Fürchten verkleidet - besucht. 

Einsatzalarm - 29.10.2017

Am 29.10.2017 wurden wir nochmal um 12:10 Uhr zu einer Einsatzstelle auf der L 511 zwischen Wiedelah und Wülperode alarmiert. Dort war ein großer Ast durch den Sturm auf die Straße gefallen und blockierte eine Fahrbahn. Der Ast wurde beseitigt und die Fahrbahn gereinigt.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 29.10.2017

Um 7:46 Uhr wurden wir zu zwei Sturmschäden alarmiert. In der Straße An der Ecker war ein Baum an der Eckerböschung durch den Sturm umgefallen ubd drohte auf das Grundstück zu stürzen. Am Zollweg lag ein großer Baum quer über die Straße. Die Einsätze wurden parallel durch zwei vollbesetzte Fahrzeuge abgearbeitet.
Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 06.10.2017

Im Anschluss an den Einsatz Im Krom wurde uns ein weiterer Einsatz von der Leitstelle zugewiesen. Auf der Bahnstrecke Wiedelah in Richtung Schladen blockierte ein Baum die Strecke. Nachdem der Baum beseitigt wurde, konnten wir die Heimfahrt antreten. Die An- und Abfahrt gestalteten sich schwierig, da die Wege durch Nässe und Bewuchs schlecht befahrbar waren.

Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 06.10.2017

Am frühen Morgen des 06.10.2017 wurden wir zu einem Einsatz in die Straße Im Krom alarmiert. Eine hilflose Person lag hinter der Haustür. Durch Einstieg über ein Fenster konnte diese an den Rettungsdienst übergeben werden.

Im Einsatz: LF 16, LF 8

Einsatzalarm - 05.10.2017

Am 05.10.2017 wurden wir um 15:20 Uhr zu einem Einsatz auf der K 34 zwischen Wiedelah und Lengde alarmiert. Durch Orkan Xavier war ein Baum auf die Straße gekippt und musste beseitigt werden. Im Einsatz waren 9 Kameraden, 6 weitere hielten sich in Bereitschaft.
Im Einsatz: LF 16

Einsatzalarm - 10.08.2017

Um 12:33 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah zu einem Verkehrsunfall auf der A395 zwischen Lengde und Wiedelah alarmiert. Ein PKW war ins Schleudern geraten und über die Leitplanke gegeneinenBaumgeprallt.  Die Feuerwehr Vienenburg war zuerst vor Ort, wir haben mit dem LF 16 mit kompletter Besatzung durch Verkehrssicherung unterstützt. Ein Insasse konnte sich selbstbefreien,der andere wurde aus dem Fahrzeug gehoben. Um 13:10 Uhr war der Einsatz beendet und wir konnten einrücken. Das LF 8 brauchte nicht mehr nachrücken.
Im Einsatz: LF 16

Brandsicherheitswache Schützenfest - 05.08.2017

Auch beim diesjährigen Schützenfest haben wir wieder eine Brandsicherheitswache für das Feuerwerk gestellt und waren mit einem Fahrzeug in Gruppenbesatzung (9 Personen) präsent.
Im Einsatz: LF 16

Hochwassereinsätze - 26.07.2017 mittags und abends

Wie in anderen Orten an diesem Tag folgten auf den Einsatz morgens in Goslar noch zahlreiche andere Einsätze an diesem Tag.

 

Einsatzschwerpunkt ab mittags war Wiedelah selbst. Dort war die Ecker mittlerweile bedrohlich hoch angestiegen. Unter der Eckerbrücke am Ortseingang war nur noch wenig Platz, an der Eckerholzbrücke in Höhe Lange-Wilhelm-Straße drückte die Ecker mittlerweile gegen die Brücke selbst.  Um die Mittagszeit stand auch das Wasser der Ecker am Schleusendamm bis zur Dammkrone. An einigen Stelle drohte das Wasser überzulaufen. Hinter der Kapelle suchte sich das Wasser schon den Weg in Richtung Dorf. Mit Sandsäcken konnte zunächst auf die Lage reagiert und Lecks gestopft werden. Mittlerweile hat sich die Ecker u. a. in Richtung der Häuser am Osterkamp ausgebreitet. Das Wasser steht dort in den Gärten kurz vor den Häusern. Im Osterkamp laufen einige Keller voll. Das Wasser drückt von unten und seitlich an die Häuser. Auch in der Siedlerstraße kommt es zu Wassereintritten in die Keller. Unterstützung bekommt die Feuerwehr Wiedelah nicht nur von anderen Feuerwehren, auch die Bevölkerung selbst packt mit an, um den Ort vor den Fluten zu sichern. Nicht nur beim Sandsackfüllen auf dem Parkplatz am Friedhof, sondern auch beim Kellerauspumpen waren viele helfende Hände tätig. Ein gutes Gemeinschaftsgefühl! Auch für die Verpflegung wird spontan gesorgt. Nachdem der Eckerpegel beginnt zu sinken, verlagern sich die Einsatzaktivitäten in den Bereich der Siedlung. Dort waren einige Keller vollgelaufen und mussten leergepumpt werden. Durch das teilweise nachlaufende Wasser zog sich dies bis in die Abendstunden hin. In der Nacht wurde noch eine Deichwache für den Schleusendamm von der Feuerwehr gestellt.

Hochwassereinsätze - 26.07.2017 morgens

Auch der 26.07.2017 sollte ein langer Tag für die Feuerwehren im Landkreis Goslar werden.

 

Gegen 4:20 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah wieder nach Goslar alarmiert. Dort hatte sich die Hochwasserlage im Innenstadtbereich sehr schnell zugespitzt. Aufgabe war es, die dort eingesetzten Feuerwehren bei der Bewältigung der Lage zu unterstützen. Der Wasserpegel der Absucht stieg immer weiter und die Strömung wurde immer stärker. Einsatzort war die Seniorenresidenz Theresienhof. Die Feuerwehr Wiedelah unterstützte bei der Sicherung des Gebäudes. Zunächst wurde versucht, das erste Gebäude, den Weg zum Haupteingang sowie die Brücke dorthin zu sichern. Paletten wurden spontan von der Firma KKF an die Einsatzstelle geliefert.

Leider waren durch den schnellen Wasseranstieg sowie die Strömung der einzige Weg zum Haupteingang über die Brücke nicht mehr zu halten. Die Brücke war mittlerweile unpassierbar, der ganze Vorplatz stand unter Wasser. Das Gebäude musste daher evakuiert werden.

mehr lesen

Hochwassereinsatz - 25.07.2017

Am 25.07.2017 gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah nach Goslar alarmiert. Dort hatte auf Grund des lange anhaltenden ununterbrochenen Regens bereits ein Krisenstab getagt. Aufgabe war es, Sandsäcke zu füllen.

mehr lesen

Einsatzalarm - 12.07.2017

Um 1:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wiedelah zu einem Großfeuer zwischen Harlingerode und Oker alarmiert. Es brannte Elektronikschrott bei einer Recyclingfirma. Angefordert war einLöschfahrzeug mit einer Löschgruppe (9 Personen). Auftrag war die Unterstützung und Auslösung von dort bereits seit Stunden eingesetzten Einsatzkräfte. Vor Ort haben wir mit 9 Personenunterstützt.Einsatzendewar nach  Einrücken ins Feuerwehrhaus um ca. 6:30 Uhr.
Im Einsatz: LF 16

Einsatz Schützenfest Goslar - 01.07.2017

Am Samstag den 01.07.17 beteiligte sich die Feuerwehr Wiedelah mit einer 10 Kameraden und 3 Kindern der Jugendfeuerwehr am Goslarer Schützenumzug. Desweiteren unterstützen wir die Polizei und die Feuerwehr Goslar bei der Absicherung des Schützenumzuges. Unser LF16 diente hierbei als Straßensperre um einen evtl. Anschlag mit einem Fahrzeug zu verhindern. 

mehr lesen

Einsatzalarm - 21.06.2017

Um 20:00 Uhr am 21.06.2017 wurde die Feuerwehr Wiedelah zu einem Einsatz unter die Autobahnbrücke der BAB 395 alarmiert. Gemeldet war ein Böschungsbrand. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ein Feuer in einer Feuerschale handelte. Ein Eingreifen war nicht erforderlich.

Im Einsatz: LF 16, LF 8

mehr lesen

Einsatzalarm - 30.05.2017

Am 30.05.2017 wurden wir um 14:45 Uhr zu einem Einsatz in Richtung Weißes Ross alarmiert. Als Lage wurde eine Rauchentwicklung aus einem Haus mitgeteilt. Nach dem wir mit 13 Personen ausgerückt waren, stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung aus einem Schornstein kam. Ebenfalls alarmiert wurde die Feuerwehr aus Vienenburg.

Aus Wiedelah im Einsatz: LF 16, LF 8 

Hilfeleistungseinsatz - 02.05.2017

Am 2. Mai 2017 um 19:12 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Bad Harzburg zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Im Einsatz: LF 16, LF 8

Brandsicherheitswache Osterfeuer - 16.04.2017

Mit 12 Kameraden waren wir beim diesjährigen Osterfeuer in Wiedelah präsent und stellten eine Brandsicherheitswache. Auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr waren beim Osterfeuer anwesend.

Im Einsatz: LF 16, LF 8.

Hilfeleistungseinsatz - 28.03.2017

Die Feuerwehr Wiedelah wurde um 7:07 Uhr zu einer Türöffnung im Altenheim Wiedelah alarmiert. Zwei Personen vom Rettungsdienst waren im Fahrstuhl zwischen dem 1. und 2. OG steckengeblieben. Nach 3 Minuten waren wir am Einsatzort und konnten die Personen durch Betätigen des Notablasses und manueller Türöffnung befreien. Einsatzende war um 7.35 Uhr. Es waren 18 Kameraden im Einsatz.

Im Einsatz: LF 8.