Neueste Veranstaltungen

09.06.2024 - Umzug 100 Jahre FFW Lengde

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir am 9. Juni 2024 am Festumzug anlässlich des 109-jährigen Jubiläums der FFW Lengde teilgenommen.

08.06.2024 - Party 100 Jahre FFW Lengde

Volles Zelt bei der Party anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der FFW Lengde. Wir waren dabei.

08.06.2024 - Besuch bei FFW Lehndorf (150 Jahre)

Am 8. Juni 2024 haben Markus Schlimme und Dennis Hunger an der Feier der FFW Lehndorf anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums teilgenommen. Es war ein sehr schöner Abend. Herzlichen Dank für die Einladung.

07.06.2024 - Kommersabend Jubiläum FFW Lengde

Heute haben wir am Kommersabend anlässlich des Jubiläums unserer Nachbarfeuerwehr Lengde teilgenommen. Ein schöner Abend!

01.06.2024 - Rescue-Day

Heute haben wir gemeinsam mit der Feuerwehr Vienenburg einen Rescue Day durchgeführt. Auf dem Programm standen drei Einsatzübungen: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, Gebäudebrand mit vermissten Personen sowie eine Wasserrettung. Es war ein spannender Tag mit anschließendem gemütlichen Ausklang, um das gemeinsame Miteinander zu pflegen.

24.05.2024 - Dienstabend

Beim heutigen Dienstabend stand eine Einsatzübung auf dem Programm.

21.05.2024 - Waldbrandausbildung

Heute haben wir an einem Übungsdienst des Waldbrandzugs teilgenommen, zu dem wir gehören.

08.05.2024 - Dienstabend

 Beim heutigen Dienstabend haben wir ein zwei Objekten realitätsnah geübt.

Gruppenführerfortbildung - 04.05.2024

Bei der heutigen Gruppenführerfortbildung haben wir anhand von Planspielen Einsatzsituationen nachgestellt. Danach haben wir die Leitstelle besichtigt und auch die Arbeit der Telenotmedizin kennenlernen dürfen. Vielen Dank für die Möglichkeit des Besuchs. Es war sehr interessant!

01.05.2024 - Maibaum aufstellen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder den Maibaum aufgestellt. Danke an den WSV für das tolle Fest und den Spielmannszug Wiedelah für die musikalische Begleitung.

26.04.2024 - Dienstabend

Beim heutigen Dienstabend haben wir uns mit dem Heben und Ziehen von Lasten beschäftigt.

10.04.2024 - Dienstabend

Beim heutigen Dienstabend haben wir uns einerseits mit der Beladung des HLF beschäftigt. Ferner war der Rettungsdienst zu Gast. Wir haben die Beladung eines RTW kennengelernt, um im Einsatzfall den Rettungsdienst unterstützen zu können.

Erste Hilfe Teil 2 - 28.03.2024

Heute haben wir - teilweise sehr realistisch - den zweiten Teil des Erste Hilfe-Kurses absolviert.

Ausbildung Waldbrandzug - 19.03.2024

Heute haben wir an einer Ausbildung für den Waldbrandzug teilgenommen.

Erste Hilfe Teil 1 - 13.03.2024

Heute haben wir den ersten Teil der Erste Hilfe-Ausbildung absolviert.

Jahreshauptversammlung am 9. März 2024

Viel los in der Feuerwache Wiedelah. Rund 110 Mitglieder und Gäste konnte Ortsbrandmeister Ingo Politz zur Jahreshauptversammlung des Jahres 2024 in den Räumen der Feuerwache Wiedelah begrüßen. Die Mitglieder der Einsatzabteilung waren bis auf wenige fehlende Mitglieder fast vollständig vertreten. Auch zahlreiche fördernde Mitglieder waren erschienen. Als Gäste waren Bürgermeister Axel Siebe, Kreisbrandmeister Uwe Fricke, Stadtbrandmeister Christian Hellmeier, Mitglieder des Stadtkommandos, die Ehrenstadtbrandmeister Burkhard Siebert und Klaus Ullrich, Ortsvorsteher Ulli Bock sowie Vertreter von vielen Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet sowie der Freiwilligen Feuerwehr Wülperode vertreten.

 

Wie bei einer Jahreshauptversammlung üblich musste eine ordentliche Tagesordnung abgearbeitet werden. Die Vorträge des Ortsbrandmeisters Ingo Politz, des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Markus Schlimme zum Jahresbericht sowie aus den Bereichen Kinder- und Jugendfeuerwehr, Kassenwesen und Atemschutz waren jedoch kurzweilig. Aus Ihnen wurde deutlich, dass die Feuerwehr Wiedelah nach zwei anstrengenden Jahren der Erweiterung und Sanierung der Feuerwache gut aufgestellt in das Jahr 2023 gestartet ist. Zu folgenden Bereichen wurde berichtet:

 

Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederzahl hat sich im Jahr 2023 außerordentlich positiv entwickelt. Insgesamt konnten 17 neue Mitglieder für die Feuerwehr gewonnen werden. Leider war jedoch auch ein Verlust von 12 Mitgliedern zu verzeichnen, so dass die Feuerwehr zum Jahreswechsel insgesamt 342 Mitglieder verzeichnen konnte. Sie zählt damit zu den mitgliederstärksten Feuerwehren im Stadtgebiet Goslar. Besonders erfreulich war die Entwicklung in der Einsatzabteilung. Aktuell sind 39 Männer und Frauen im Einsatzdienst tätig. Über 60%, nämlich 24 Mitglieder, sind ausgebildete Atemschutzgeräteträger. Sechs Mitglieder sind in der Altersabteilung der Wehr tätig.

 

Einsätze

Zu insgesamt 35 Einsätzen wurde die Feuerwehr Wiedelah im Jahr 2023 alarmiert. 13 Einsätze waren Brandeinsätze, 17 Hilfeleistungen wurden abgearbeitet und fünf Brandsicherheitswachen abgeleistet. Besonders in Erinnerung blieben der Brand im Alten- und Pflegeheim in Vienenburg sowie die Hochwasserlage an den Weihnachtstagen.

 

Ausbildung und Lehrgänge

Im Jahr 2023 wurden zahlreiche Ausbildungsdienste in der Ortsfeuerwehr absolviert. Im Zugverband mit anderen Feuerwehren fanden mehrere Übungen statt. Für die Atemschutzgeräteträger wurden weiteren Ausbildungen organisiert, auch in der Übungsstrecke der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Goslar. Daneben wurden spezielle Fortbildungen für die Gruppenführer durchgeführt. Folgende Lehrgänge wurden besucht: Max Michaelis (Maschinistenlehrgang), Florian Friehe und Levin Michaelis (Atemschutz), Dennis Hunger (Technische Hilfeleistung), Marthin Schiering und Maximilian Groß (Motorkettensäge), Melanie Behrendt (Truppmann Teil 2).

 

Kinder- und Jugendfeuerwehr

Besonders stolz ist die Feuerwehr Wiedelah auf ihre Nachwuchsarbeit. Vor achten Jahren wurden eine Kinderfeuerwehr und eine Jugendfeuerwehr gegründet. Beide Abteilungen erfreuen sich seitdem großer Beliebtheit. Sowohl in der Kinderfeuerwehr als auch in der Jugendfeuerwehr wurden interessante „Übungsdienste“ angeboten, bei denen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen. Die Kinder- und Jugendarbeit ist eine wichtige Säule für die Gewinnung von Nachwuchs für die Einsatzabteilung.

 

Feuerwehrhaus und Ausrüstung

Ortsbrandmeister Ingo Politz konnte mit Stolz verkünden, dass im Jahr 2023 auch die Restarbeiten an der Feuerwache Wiedelah abgeschlossen werden konnten. So wurden unter anderem eine Absauganlage in der Fahrzeughalle und Netzwerk im Gebäude installiert.

 

Ehrungen und Beförderungen

Wie bei einer Jahreshauptversammlung üblich, standen auch Ernennungen, Ehrungen und Beförderungen auf der Agenda. 

 

Ortsbrandmeister Ingo Politz händigte Levin Michaelis und Max Michaelis die Beförderungsurkunden zum Oberfeuerwehrmann aus.

 

Sven Michaelis und Dennis Hunger wurden von Stadtbrandmeister Christian Hellmeier zum Oberlöschmeister befördert. Rouwen Kühne erhielt die Urkunde zum Löschmeister.

 

Eine besondere Ehrung erhielt das langjährige Mitglied Siegfried Herold. Er erhielt von Kreisbrandmeister Uwe Fricke und Bürgermeister Axel Siebe die Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbands Niedersachsen für seine langjährigen Dienste für die Allgemeinheit. 

 

Die Jubiläumszuwendung der Stadt Goslar erhielten André Schlewitz und Rouwen Kühne für 10-jährige Mitgliedschaft sowie Karsten Barke für 30-jährige Mitgliedschaft.

 

Den Pokal für die größte Dienstbeteiligung teilen sich in diesem Jahr Sven Michaelis und André Grossmann. Beide haben 23 von 24 Dienstabenden besucht und somit bei nur einem Dienstabend gefehlt.

 

Besondere Ereignisse

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Markus Schlimme konnte in seinem Jahresbericht auch von besonderen Ereignissen berichten. Bei den Eimerfestspielen (einem spaßigen Wettkampf aller Feuerwehren im Stadtgebiet) konnte Wiedelah den ersten Platz belegen und richtet somit in diesem Jahr die Veranstaltung für das Stadtgebiet aus. Auch hat die Feuerwehr Wiedelah in diesem Jahr wieder den Maibaum aufgestellt. Bei bestem Wetter im Juni konnte die Feuerwehr zahlreiche Gäste beim Tag der offenen Tür begrüßen. Weitere gesellige Veranstaltungen waren die Tagesfahrt nach Hahnenklee sowie die Teilnahme am Boßeln im September.

 

Den Abschluss der Jahreshauptversammlung bildeten die Grußworte von Bürgermeister Axel Siebe, Ortsvorsteher Ulli Bock, Stadtbrandmeister Christian Hellmeier sowie Kreisbrandmeister Uwe Fricke. 


Unter dem TOP "Verschiedenes" wartete dann noch eine besondere Überraschung auf den Ortsbrandmeister Ingo Politz. Stellvertretend für alle Mitglieder dankte der stellvertretende Ortsbrandmeister Markus Schlimme Ingo Politz für seinen persönlichen Einsatz bei der baulichen Koordination des Anbaus an die Feuerwache. Sven Michaelis und André Grossmann überreichten Ingo Politz als Dankeschön noch zwei Präsente.

 

In seinem Schlusswort dankte Ortsbrandmeister Ingo Politz den Mitgliedern, Angehörigen und Förderern der Feuerwehr Wiedelah. Ohne ihre Unterstützung wäre die erfolgreiche Arbeit im Jahr 2023 nicht möglich gewesen. Anschließend lud die Feuerwehr die Anwesenden noch zu einem Imbiss und Getränken ein. Zufrieden konnten alle auf ein gutes Jahr 2023 zurückblicken.

 

Fakten über die Feuerwehr Wiedelah

Gründung: 1926

Ortsbrandmeister: Ingo Politz

Stellvertretender Ortsbrandmeister: Markus Schlimme

Mitglieder insgesamt: 342

Einsatzabteilung: 39 Mitglieder (davon 24 Atemschutzgeräteträger)

Internet: www.feuerwehr-wiedelah.de

 

23.02.2024 - Dienstabend

Beim heutigen Dienstabend haben zwei Brandermittler einen interessanten Einblick in ihre Arbeit gegeben.

Besichtigung Flughafenfeuerwehr Braunschweig - 26.01.2024

Heute haben wir beim Dienstabend die Flughafenfeuerwehr Braunschweig besichtigt. Wir haben einen interessanten Einblick in die Technik bekommen, auch für den allgemeinen Flughafenbetrieb (z. B. Winterdienst). Herzlichen Dank für die tolle Führung an die Mitarbeiter des Flughafens!

Dank der Dorfgemeinschaft - 26.01.2024

Als Dank für den Hochwassereinsatz am ersten Weihnachtstag überreichten Gustel Bock und Silvan Knoop von der Dorfgemeinschaft eine Spende in Höhe von 600€. Beim diesjährigen Neujahrsempfang hatte die Dorfgemeinschaft zu Spenden für die Feuerwehr aufgerufen. Die Dorfgemeinschaft hat den Betrag aufgestockt. Herzlichen Dank von uns!

Treffen der Altersabteilungen - 19.12.2023

Wie in jedem Jahr haben sich die Altersabteilungen der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Goslar auch in diesem Jahr getroffen. Nach dem Ausflug nach Wernigerode fand dieses Mal in Wiedelah der Ausklang mit einem Essen statt.